18. Februar: D-Junioren in der Zwischenrunde ausgeschieden

Unglücklich verlief für die D-Junioren die Zwischenrunde des Sparkassen-Junior-Cup am Sonntag in Schrozberg. Der Verlauf des Turnieres begann zunächst mit 0:0-Spielen, doch von Spiel zu Spiel wurde es spannender. Gegen die beiden Mannschaften 1. FC Heidenheim und dem VfL Kirchheim/Teck, die dann in die Endrunde einzogen, wurde nicht verloren. Bis zum Schlusspfiff der letzten Partie blieb das Turnier interessant. Hoch gehandelte Favoriten blieben auf der Strecke, andere wie die Unseren, sorgten für Überraschungen. Keine fünf Sekunden fehlten gegen Heidenheim zum Sieg. Trotzdem können die Jungs um die Trainer Michael Stadtmüller und Helmut Beck sehr zufrieden sein, wenn auch das Glück ihnen in den entscheidenen Szenen nicht hold war.

Die Ergebnisse:

Spfr. Schw. Hall – SGM VfR 0:0

VfL Kirchheim/Teck – SGM VfR 1:1

SGM VfR – VfR Aalen 0:1

FSV Hollenbach – SGM VfR 2:0

SGM VfR – 1.FC Heidenheim 2:2

13. Februar: Ehrenmitglied Egon Essig verstorben

Egon Essig als Spieler in den 50er-Jahren

Ehrenmitglied Egon Essig, * 15. März 1931, ist kurz vor seinem 88. Geburtstag im Altersheim in Osterburken am 7. Februar verstorben. Egon gehörte zu den Spielern, die in den Spielzeiten 1952/53 und 1953/54 die ersten Meisterschaften des VfR in den jeweiligen Staffeln errangen.

Egon war bei Festlichkeiten und Spielen des VfR oft anwesend. In den letzten Jahren, wenn es sein Gesundheitszustand zuließ, sogar im Rollstuhl.

Nach dem Trauergottesdienst am Montag, den 18. Februar um 14 Uhr, findet die Urnenbeisetzung auf dem Ballenberger Friedhof statt.


Sportkamerad Egon ruhe in Frieden!


3. Februar: D-Junioren erreichen Zwischenrunde

Die D-Junioren haben sich in Aalen bei der Verbandsvorrunde hervorragend geschlagen und erreichten die Zwischenrunde. Diese findet am 17. Februar in Schrozberg statt. Insgesamt sind 24 Mannschaften aus ganz Württemberg in der Zwischenrunde und die Unseren sind dabei! Super Jungs!

Die Ergebnisse:

VfR – VfR Aalen 0:0

TSG Backnang – VfR 2:0

VfR – SKV Rutesheim 3:0

VfR – Obereisesheim 1:0

SV Vaihingen – VfR 0:0

Die beiden anderen Vertreter aus Hohenlohe, der FSV Hollenbach und die Spfr. Schw. Hall, erreichten ebenfalls die Zwischenrunde des VR Sparkassen Junior-Cup des Württembergischen Fußballverbandes.

2. Februar: Ungeschlagen – D-Jugend erreicht den 2. Platz

Ungeschlagen erreichte die D-Jugend beim VR-Talentiade-Cup in Rosenberg den 2. Tabellenplatz und schied deshalb etwas unglücklich aus. Trainer Manuel Grübel meint dazu: „Zu viele Chancen vergeben und noch einige Pfostenschüsse. Trotzdem eine gute Leistung aller Mitwirkenden“. Nur ein Teilnehmer kommt in die Endrunde des Cup. Das ist der TSV Buchen, denn sie errangen den 1. Platz trotz einer 0:2-Niederlage gegen unsere Mannschaft.

Hier die Ergebnisse:

VfR – Walldürn 1:1

Götzingen – VfR 1:2

VfR – Großeicholzheim 0:0

VfR – Hettingen 1:1

Buchen – VfR 0:2

26. Januar: AH des VfR Turniersieger in Mulfingen

Beim Turnier der SR Gruppe Künzelsau in der Gerhard-Sturm-Halle in Mulfingen errang die AH des VfR den Turniersieg.

Die Ergebnisse:

VfR – SV Westernhausen 2:0

SV Morsbach – VfR 1:1

SSV Gaisbach – VfR 2:0

VfR – TSV Ingelfingen/Phönix Nagelsberg 2:1

Halbfinale VfR – TSV Kupferzell 2:0

Endspiel VfR – SSV Gaisbach 1:0

Siegerehrung von links: SR Andreas Zürn, Siegbert Breitenbach, Manuel Klohe, SR-Obmann Mario Kuhn